Erschöpfung durch Stress

 

Der Hang zu Traurigkeit entsteht oft durch ein traumatisches Erlebnis. Ich biete sanfte homöopathische Behandlung und Betreuung an bei 

  • Niedergeschlagenheit nach Kummer- und Trauererlebnissen
  • Liebeskummer
  • Depression
  • Traumatische Erlebnisse
  • Angststörung
  • Panikattacken
  • Psychosomatische Beschwerden             

Die homöopathische Behandlung bietet das Privileg an, jenseits von Diagnoseschlüsseln dem Menschen mit seinen Beschwerden direkt zu begegnen, zu verstehen. Es werden die individuellen Symptome und die Geschichte erforscht.

Chronische Erschöpfung, Burnout

Ausgebrannt sein – total erschöpft. Hiervon spricht man, wenn die physische und geistige Leistungsfähigkeit auf eine andauernde oder übertriebene Überlastung zurückzuführen ist.

Samuel Hahnemann, Begründer der Homöopathie:

"Im gesunden Zustand des Menschen waltet . . . als Dynamis  . . . belebende Lebenskraft unumschränkt und hält alle seine Teile in bewundernswürdig harmonischem Lebensgange in Gefühlen und Thätigkeiten, so dass unser inwohnender, vernünftiger Geist sich dieses lebendigen, gesunden Werzeugs frei zu dem höhern Zwecke unseres Daseins bedienen kann."

"Wenn der Mensch erkrankt, so ist . . . die Lebenskraft durch den, dem Leben feindlichen, dynamischen Einfluss eines krankmachenden Agens verstimmt."

zurück