das Kind in seiner Not genau zu betrachten und  zu verstehen

 

Mit Klassischer Homöopathie die Entwicklung des Kindes unterstützen!

Sanfte Behandlung bei frühkindlichen Entwicklungsbeschwerden

  • Rückstand der kognitiven, sprachlichen und sozialen Fähigkeiten
  • Verzögertes Sprechenlernen
  • Verzögerte motorische Funktion: spätes Krabbeln, Laufenlernen, Einschränkung in der fein- und grobmotorischen Koordination
  • Späte (schmerzhafte) Zahnung, Wachstumsschmerzen
  • Nägelkauen
  • Tiefgreifende Entwicklungsstörungen wie z.B. Autismus

Entwicklung umfasst immer den gesamten Menschen, ihre homöopathische Beeinflussung ist daher immer als konstitutionelle Therapie denkbar und wirksam. Die homöopathische Behandlung eines in seiner Entwicklung verzögertes Kind ist als ein Bausteine in der Therapie zu sehen. 

Homöopathische Behandlung bei Depression, Ängsten, Mobbing, Traurigkeit

  • Kummererlebnisse wie Umzug, Scheidung der Eltern etc.
  • Krank durch Schule
  • Schlafstörungen, Alpträume
  • Ängste
  • Einnässen / Einkoten

Prüfungsangst

Schon wieder eine Arbeit verhauen . . . Auch hier kann die Homöopathie "ganze Arbeit" leisten, die Konzentrationsfähigkeit stärken, Einfluss auf Legasthenie und Rechenschwäche nehmen. Ich biete Ihnen kompetente Begleitung an bei

  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • "Black-Out" bei Arbeiten
  • Lese- und Rechenschwäche
  • Beschwerden nach zu vielem Lernen

Sprechen Sie mich an!

 

zurück