Neben der Klassischen Homöopathie kommt die Ohrakupunktur v.a. bei akuten Schmerzen zum Einsatz.

Begründer der Ohrakupunktur in ihrer heutigen Form ist Dr. Paul Nogier. Im Jahre 1956 stellte er erstmals auf dem Akupunktur-Kongress in Marseille das Ohr in seinen reflektorischen Beziehungen zu den Körperregionen vor und zeigte die sich daraus ergebenden therapeutischen Möglichkeiten.

Behandlung bei

  • Lumbalgien (Kreuzschmerzen)
  • Ischialgien (Kreuzschmerzen mit Ausstrahlung in das Bein)
  • und Zephalgien (Kopfschmerzen)
  • Allergien / Heuschnupfen